Industriemuseum Region Teltow e. V.

Industriemuseum und Informationszentrum Berufsorientierung

Automatisierungstechnik

Von der Handregelung zum
digitalen Prozessleitsystem

Industrialisierung und Automatisierung bedingten sich schon immer gegenseitig. In früher Zeit war der Mensch Beobachter und Regler aller Produktionsprozesse.

Später unterstützten einfache mechanische, hydraulische und elektronische Geräte die Arbeitsaufgaben vor Ort.

 

Leitstand mit manueller StelleinrichtungLeitstand mit manueller Stelleinrichtung

In den 50er Jahren wurden Automatisierungsanlagen (analoge Technik) entwickelt, die von zentraler Stelle die Beeinflussung der Abläufe ermöglichten. Damit wuchs die Effektivität.

 

Askania Berlin, Askania Teltow und später VEB Geräte- und Regler-Werke Teltow bestimmten als Automatisierungsanlagenbauer das Weltniveau.

hydraulischer Strahlrohrreglerhydaulischer Stahlrohrregler

Der Einsatz von Mikroprozessoren führte zu digitalen Automatisierungsanlagen, die neben Messen, Steuern und Regeln nun auch Aufgaben wie z. B. Optimierung, Qualitätssicherung und weitere Funktionen ausführen können.

 

Unternehmen wie die Siemens AG in Berlin, Endress+Hauser in Stahnsdorf oder HOSCH in Teltow vertreten die Automatisierungstechnik der Region.

Digitales Prozessleitsystem audatecDigitales Prozessleitsystem audatec

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung